Skip to main content

Gesangsunterricht nehmen - bitte um Tipps

Hallo liebe Community,

ich hoffe ich bin hier richtig!

Ich singe seit dem ich klein bin für mein Leben gerne. Ich spiele ein bisschen Gitarre, singe aber auch gerne Karaoke. Um Missverständnissen vorzubeugen: NEIN, ich möchte keine Profisängerin werden! Ich möchte einfach Gesangsunterricht nehmen, um mein Hobby "besser" praktizieren zu können.

Wie finde ich nun aber einen passenden Gesangslehrer? Ich habe mich schon im Internet schlau gemacht - aber die preisliche Range ist schon sehr unterschiedlich.

Wo ist denn jetzt der GROSSE Unterschied zwischen teuren Lehrern http://www.diepoldvoicestudios.at/ wie oder eben einer VHS wie http://www.vhs.at/kurse-buchen/kursangebote/Kunst-und-Kultur/7115.html?

Worauf muss ich bei der Auswahl achten?

Ich Danke jetzt schon für Eure Antworten und bin gespannt von Euch zu lesen!

vg
Hanne

In diesem Bereich zum Profi

Hallo,

ich würde hier wirklich zu einem Profi gehen, da man bei falschem Training mehr kaputt machen kann. Ich selbst singe auch hobbymäßig und habe mir mal 2 Jahre Gesangsunterricht geleistet.
Von wo bist Du? Könnte dir evtl jmd empfehlen.
Lg

Hallo Hanne, ich würde dir

Hallo Hanne,

ich würde dir aus eigener Erfahrung von einem VHS-Kurs abraten. Ich interessiere mich sehr für Fotografie und dachte auch, dass es mich für den Anfang weiter bringen könnte, dort einen Kurs zu belegen. Im Endeffekt war das Ganze dann aber längst nicht intensiv genug, um wirklich gute Fortschritte zu erzielen... Habe zwar eine schöne Collage mit Landschaftsbildern aus dem Kurs mitgenommen, das hätte ich aber ganz ehrlich auch alleine hinbekommen. Musste dann dort für den Druck auch noch etwas zahlen und habe im Nachhinein festgestellt, dass man beim Fotos drucken mit Anbietern wie bipa viel günstiger wegkommt: http://fotoshop.bipa.at/fotos.html. Das fand ich schon etwas enttäuschend!

Beim Gesangsunterricht fällt das dann meines Erachtens noch mehr ins Gewicht: man ist ja nie alleine im Kurs, sodass sich die Lehrperson gar nicht richtig auf deine individuelle Stimmbildung konzentrieren kann und immer den Gruppenfortschritt im Auge behalten muss. Daher würde ich immer, wenn dir etwas wirklich wichtig ist und du solide Fortschritte machen möchtest zum Einzelunterricht raten: dort bekommst du dann die Aufmerksamkeit, die du brauchst, um die gut entwickeln zu können. Ich weiß, dass gerade Gesangsunterricht sehr teuer ist, aber glaube mir, es lohnt sich auch.

Viele Grüße
Martha

Ich halte nichts von VHS

Ich halte nichts von VHS Kursen in diesem Bereich, sicher ist es nicht einfach einen guten Lehrer zu finden und u könntest einige Enttäuschungen erleben, doch zu jedem Schüler gibt es den perfekten Lehrer. Oder versuche doch einmal in einer Musikschule, so habe ich angefangen, meistens haben sie dort gute Lehrer am Start.

Bin auch immernoch auf der

Bin auch immernoch auf der Suche nach der perfekten Lehrerin... Musikschule klingt ja eig wirklich am logischsten :D

Gesangsunterricht...

Das ist eine lange Suche und man muss auch immer wieder damit rechnen zu wecheln, usw.
Ich kann dir anbieten einemal bei mir persönlich Unterricht zu nehmen.

Lieben Gruß

„Per – Sona“, die Stimme ist Ausdruck deiner Persönlichkeit, deines Charakters! Doch sie muss gepflegt werden.
Begib dich auf die spannende Entdeckungsreise zu deiner Stimme...

Mit klassischer Stimmbildung, Stimmhygiene und ganzheitlicher Körper- und Atemtechnik kommst du deiner Stimme und deienr Person näher.
Stunde 30 Euro. Ich unterrichte im 16. Bezirk . Unterrichtstage sind Donnerstag Nachmittag und Freitag.

Markos M-Triantafyllou (lyrischer Bariton), Musikerziehungsstudent, Chorleiter, Kirchenmusiker und 28 Jahre jung.
Ich freue mich mein Wissen weiterzugeben.
Telefon 0680/ 20 50 499

Ich denke ein VHS-Kurs bietet

Ich denke ein VHS-Kurs bietet einen guten Einstieg ... ein dauerhafter Gesangsunterricht geht natürlich ins Geld. Da ist die Frage, was einem reicht.

login