Skip to main content

"Voice-Works" - Seminar für Chor und Sologesang

von 14.-20.7.2019 in Schönbach/Wald4tel www.voice-works.at
Im Mittelpunkt steht das Einstudieren neuer Chorarrangements aus den Bereichen Pop, Gospel und Jazz meist mit der Call & Response-Technik.
Parallel dazu wird eine Masterclass bzw. Coaching für SolosängerInnen angeboten.
4 Nachmittagsensembles (Jazz, Pop, Scandinavian Shuffle, Sound of Africa), Rhythmisches Training, allabendliche Vocal-Sessions mit Band, Abschlusskonzerte

Chor:
Das Programm beinhaltet groovige und swingende Stücke, aber auch eine Ballade und etwas aus dem Genre Gospel. Wenn du an Chorarbeit interessiert bist wirst du hinsichtlich Probenmethodik, Intonation, Einsingen, Dynamik, Groove, Stimmbildung, Rhythmus, usw. mit wertvollen Tipps beschenkt.

Soloklasse:
Folgende Aspekte werden hier behandelt:
o) verschiedene Möglichkeiten die Stimme einzusetzen (Genres, Klangfarbe, etc...)
o) verschiedene Zugänge der moderne Gesangstechniken
o) der Unterschied zwischen klassischer und jazziger Stimmgebung
o) methodisch-didaktische Systeme der Stimmbildung, des Vocalcoachings
o) Hilfestellung bei Stimmoptimierung und -blockaden
o) praktische Tipps für den ökonomischen Gebrauch der Stimme

Nebengeräusche
Neben den Chorproben bzw. der Masterclass für Solo-SängerInnen gibt es täglich die Möglichkeit im Nebenfach rhythmisches Training seine individuellen Möglichkeiten in diesem Bereich zu verbessern und auszubauen.
Am Nachmittag werden vier sowohl vom Schwierigkeitsgrad als auch vom Genre unterschiedliche kleinere Ensembles angeboten. Diese werden von der steirischen Chorpädagogin Joanne Kocher und dem oberösterreichischen Chorleiter Stefan Kaltenböck geleitet. Dieses Angebot ist ein „kann“ und kein „muss“, aber somit für besonders Motivierte die Möglichkeit bei maximal einem der Ensembles mitzuwirken.
In Einzelkorrepetitionsstunden (nicht in der Kursgebühr enthalten) am Nachmittag können die TeilnehmerInnen individuell an konkreten Stücken oder Problemstellungen arbeiten.
Die eigens dazu engagierten Musiker/Referenten werden außerdem allabendlich im Szenelokal "Biergwölb" die musikalische Grundlage für die dort stattfindende Jamsession liefern. Die TeilnehmerInnen des Workshops sind also aufgefordert mitgebrachte Lieder mit der Band aufzuführen. Das gilt sowohl für gesangliche als auch instrumentale Darbietungen. Wenn Du also ein Instrument spielst, dann nimm es mit um spätestens bei der Session ein Lied deiner Wahl mit Band umzusetzen. Den Abschluss bilden am Freitag (Sologesang + Band) bzw. Samstag (Chor und Ensembles) ab 20:00 die Konzerte im Saal des GH Hofbauer, wo das die Woche zuvor Erarbeitete öffentlich aufgeführt wird.

Zielgruppe
Willkommen ist jeder, der Lust hat zu singen! Sowohl Jugendliche, als auch Erwachsene, welche den Einstieg, oder die Weiterentwicklung und Vertiefung in die Chorarbeit suchen sind willkommen. Darüber hinaus auch Chorleiter, Musiklehrer und Schulmusikstudenten, die an Anregungen für die Pop-, Gospel- und Jazzchorarbeit interessiert sind.
Veranstaltungsinformationen
Referenten:

Miriam Fuchsberger - Chor
Martin Obereder - Sologesang
Joanne Kocher - Ensembles
Stefan Kaltenböck - Ensembles
Alfred Bäck - Rhythmisches Training, Organisation
Georg Greif - Klavier, Korrepetition
Georg Schmelzer-Ziringer - Bass
German Schwarz - Schlagzeug

login